So 01.10.17 /

20:00 /

So 08.10.17 /

20:00 /

So 15.10.17 /

20:00 /

So 22.10.17 /

20:00 /

So 29.10.17 /

20:00 /

Salsocial

Mit Vladimir und DJ Kubaton. Unsere international geprägte Salsa-Mix Party findet jeden Sonntag statt und bietet die neusten Hits. Der Kizomba-Tanzkurs beginnt um 20:00 Uhr. Um 21:00 startet die Party. Wöchentliche Einladungen samt den Informationen über den Tanzkurs werden über die FaceBook Gruppe „Salsocial” verschickt.

Di 03.10.17 /

20:30 /

Di 10.10.17 /

20:30 /

Di 17.10.17 /

20:30 /

Di 24.10.17 /

20:30 /

Di 31.10.17 /

20:30 /

Blues/Soul/Funk Session mit Tommie Harris & Friends

Tommie Harris ( Drums,Vocals), Kevin Duvernay (Bass,Vocals) und Kurt Schütze (Conga)  laden jeden Dienstag zur Blues/Soul/Funk Session ein.

Beim Tommie Harris & Friends werden besondere Maßstäbe angesetzt. Die Texte verlangen nach einer reifen, ausdrucksstarken Stimme, die ihnen Bedeutung verleiht. Ein Blues-Solo ist dann gut, wenn der Musiker auf seinem Instrument tiefe Gefühle ausdrückt. Auch ein solides Rhythmusgerüst kennzeichnet eine gute Bluesband. All das vereinen Tommie Harris & Friends zu einer stilistischen Mischung erster Güte.

 

13417499_1048527611859881_2892284363462564379_n

Mi 04.10.17 /

19:30 /

Kunst gegen Bares

8-10 Künstler – 8-10 Sparschweine – 10 Minuten – 2 idiotische Moderatoren – 1 Sieger
19:30 Einlass – 20:00 Beginn – 5€

Die beste Kleinkunstbühne Frankfurts ist zurück mit gruseligen herbstlichen Vibes. Ausserdem hatte unser Lieblingsmoderator am Tag davor Geburtstag. Das heissr Sekt und Partyhüte für die ersten 50 Gäste.

Die Künstler:

Johann thiessen (zauberer) – Natalja + Tim (musik) – Jona Brannath (musik) – Tom Karpinnem (comedy)
Baldev Kumar (comedy) – Nick Schmid (comedy) – Frank Albersmann (musik) – Lyann (musik)
Edgar Zinn (musik) – Semir Zarifovic (comedy)

Do 05.10.17 /

20:30 /

Do 19.10.17 /

20:30 /

Do 26.10.17 /

20:30 /

Swingin‘ Jazz Night

Der Saxohonist Piet Klinger lebt seine Leidenschaft für Swingmusik seit vielen Jah- ren. Nach Anfängen Ende der 80er Jahre in seiner ersten Band mit dem Drummer Tommie Harris, spielt er seit vielen Jahren mit seiner Swingband auch schon gele- gentlich international, vor allem für Swingtanz- Partys der Swing Revival Scene. . Viele Jahre leitet er eine sehr populäre Jam Session im traditionellen Jazzkeller „Cave“ in Heidelberg. Von einer professionellen Rhythmusgruppe begleitet treffen sich dem Swingfieber erlegene Musiker und Vocalisten jeden Donnerstag, um im spontanen Zusammenspiel sich kennen zu lernen, gegenseitig zu inspirieren und zu ekstatischen Solos zu steigern. Bei diesen Sessions lassen wir im Orange Peel den großartigen Spirit und Glanz, die unsterblichen Songs und die mitreißen- den Rhythmen der legendären Swingära der 30er und 40er Jahre wieder aufleben.

„Jamming the Swing“ faszinierende , begeisternde heiße Live Musik! Swing der zum Mitwippen und Tanzen verführt. Gastmusiker sind willkommen!

Piet Klinger Sax und Moderation „It don`t mean a thing if it aint got that swing“

spotlight-swing

Fr 06.10.17 /

19:45 /

Darktown Strutters Ball – Live mit Caroline Mhlange & Nawlinz Lagniappe

„Lagniappe“ steht für das „Besondere etwas mehr…“ und ist entlehnt aus der creoli- schen Umgangssprache. Entsprechend umfasst das Repertoire der Band neben den Standards von Jazz, Gospel und Soul die für New Orleans typischen Songs, welche Nawlinz Lagniappe eindrucksvoll präsentieren.

Für das „Besondere mehr“ steht aber auch Caroline Mhlanga. Schon mit 15 Jahren hat sie in Amerika in einem professionellen Gospelchor gesungen und dann den Jazz für sich entdeckt. Sie zieht ihr Publikum mit ihrer warmen, ausdrucksstarken Stimme und ihrem kräftigen Soultimbre in Bann, sowohl in powervollen Songs, als auch in gefühlvollen Balladen. Ihren Erfolg verdankt die junge Sängerin mit den südafrikanischen Wurzeln nicht nur ihrer außerordentlichen Stimme, sondern eben- so ihrer explosiven Bühnenpräsenz und ihrem natürlichen Charme, mit denen sie sofort den „heißen Draht“ zum Publikum findet. Und mit Nawlinz Lagniappe bringt sie Musiker mit, die sie mit Swing vom Feinsten begleiten werden.

Nawlinz Lagniappe wird in folgender Besetzung auftreten:

Caroline Mhlanga (Voc), Harald Möbus (Kornett), Achim Hamacher (Sax), Dominik Dötsch (Piano), Peter Hermann (Drums & Leader)

Natürlich sind auch unsere DJ ́s dabei und werden die Band adäquat unterstützen!

Die Party startet wieder mit 2 parallel laufenden Tastern (Schnupperkursen): einen für Leute ohne Vorkenntnisse, die Swingtanzen gerne kennenlernen möchten und einen für Tänzer mit soliden Grundkenntnissen (Voraussetzung: mind. 1 Jahr Tan- zerfahrung).

Wichtig: Die Taster beginnen wie immer pünktlich um 20.00h!

Wir freuen uns jetzt schon auf einen weiteren tollen Abend mit einer klasse Band!

Euer Swing Schicht Team

Einlass: ab 19:45 Uhr – Beginn Taster: 20 Uhr – Beginn Party: 21 Uhr – Eintritt: 15,-€

Ort: Orange Peel, Kaiserstr. 39, 60329 Frankfurt am Main

Der „Darktown Strutters‘ Ball“: jeden 1. Freitag im Monat.

Für alle Lindyhopper, Jitterbugs und Hepcats. Kurzum die Party für alle, die auf tanzbare vom Jazz inspirierte Musik der 20-50er Jahre stehen. Viel Swing, etwas Boogie und Rhythm & Blues.

Eine Veranstaltung der Swing Schicht in Kooperation mit „Jazz an Zeil und Zoo“ der FTV 1860.

Sa 07.10.17 /

23:00 /

Mondbala

Persische Party

Mo 09.10.17 /

20:00 /

Ampere Theater – Theaterduell: Impro Slam

Sechs Schauspieler slamen nach allen Regeln der Improvisationskunst – drama- tisch, komisch, poetisch, expressiv.

Karten unter info@ampere-theater.de

Preise: 13 Euro/erm. 10 Euro

Fr 13.10.17 /

23:00 /

Island Vibes #51 Ride Di Vibes [Paris] ls. Free Roots Sound

ISLAND VIBES #51

➡️ Ride Di Vibes Sound & Events [Paris]
➡️ Free Roots Sound

more info soon!

***
ISLAND VIBES – Der Sound Jamaikas im Frankfurter Bahnhofsviertel. Reggae und Dancehall. Präsentiert von DUBS TILL DAWN X Free Roots Sound X New Sound Order

***
Dubs Till Dawn Reggae & Dancehall Mixe: www.soundcloud.com/dubstilldawn

Free Roots Sound Reggae & Dancehall Mixe: www.soundcloud.com/freerootssound

New Sound Order Reggae & Dancehall Mixe: www.soundcloud.com/new-sound-order-64

Sa 14.10.17 /

21:00 /

Rocco & The Low Heels

Acid Jazz kehrt wieder auf die Orange Peel Bühne zurück.
Anfang des Jahres hat sich das Projekt erstmals öffentlich präsentiert und eine Vielzahl an Freunden und Follower gefunden. Ein Frankfurter Projekt, dass sich über die Musik aber insbesondere über die hervorragende Besetzung von vielen Kapellen unterscheidet. Nadine Demetrio, George Davis und Oscar Canton sind echte Soulmates und die Sänger des Projekts. Für den 14. Oktober findet sich neuerlich eine prominente Besetzung im Orange Peel ein, um die kühleren Tage besser zu überstehen.

Drums: Ralf Gustke, Bass: Jam Deisenroth, Guitar: Christian Lauterbach, Keys: Commander Maze
Sax: Jan Beiling, Percussion: Mark Collazzo
Vox: Nadine Demetrio, Vox: George Davis, Vox: Oscar Canton

Einlass 21h / Beginn 22h /Eintritt € 10,-

 

Rocco & The Low Heels - op

Do 19.10.17 /

20:00 /

Fits After Work Comedy

Improvisationstheater hautnah. Vergesst anstrengende Chefs, nervige Kollegen und vielleicht sogar die Finanzkrise für einen Abend. Die englischsprachige Impro- visationstruppe FITS kreiert aus den Vorschlägen des Publikums ein Kaleidoskop an Charakteren, unterhaltsamen und unerwarteten Begebenheiten.
Immer neu und aus dem Augenblick heraus spielt die Truppe Szenen, Geschichten und improvisierte Lieder. Die Show entsteht für nur diesen einen Abend live – ohne Skript und vorgegebenen Text. Dann verklingt sie, bis auf die Erinnerung an einen Abend voller Lachen und guter Laune. Jeden dritten Donnerstag im Monat, 19:30Uhr
Eintritt: €8
Weitere Infos unter: www.tlsfrankfurt.com/tls/fits-headquarters/

Fr 20.10.17 /

19:30 /

Comedy Night Frankfurt Oktober

Die Comedy Night geht wieder in die nächste Runde.

Du kennst Comedy nur aus dem TV?

Live ist das eine ganz andere Erfahrung.

Stand Up Comedy nach amerikanischem Vorbild gibt es auch im Frankfurt. Host ist wie immer die Frankfurter Comedian Lena Liebkind.

Wer Bock hat auf neue Sets und eine geile Show mit abwechselungsreichen Künstlern, gepackt in eine Hammer Location, der sichert sich jetzt Tickets.

Fr 20.10.17 /

22:00 /

Die grosse 80/90er Party

Die 80/90er Party ist seit 2013 die neue exklusive Eventreihe vom Orange Peel für alle Gäste die über 27 sind. Jeden dritten Freitag im Monat werden die besten Klassiker und Charts gespielt. Musikalisch geht es natürlich absolut professionell zu, nur die Besten der Besten dürfen hinter die Regler und garantieren für ausge- lassene Partystimmung und ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Seit 2013 laufen die 80/90er Partys von Club Clips in verschiedenen Locations sehr erfolg- reich mit stetig wachsender Besucherzahl und exzessivem Partyrausch. Gerade für grösser Gruppen bietet sich hier der Vorteil, dass unsere Veranstaltungen für eine bestimmte Zeit kostenfreien Eintritt anbieten und ist daher empfehlenswert für Ge- burtstage, Junggesellenabschiede oder spontanes Ausgehen unter Kollegen nach einem langen Arbeitstag. Wir freuen uns, unsere Partygäste und Fans der 80/90er in der typischen Orange Peel Atmosphäre begrüßen zu dürfen. Willkommen sind alle Partypeople, die sich auf das Beste aus 30 Jahren Musikgeschichte freuen. Sagt allen Becheid und kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch.

Sa 21.10.17 /

19:00 /

Song Slam

Einlass: 19:00, Beginn 20:00 – Eintritt: 9€/erm. 6€ (nur Abendkasse)

„Orange Peel“, Kaiserstrasse 39, Hinterhof (Nähe Willi-Brandt-Platz bzw Nähe Bhf). www.orange-peel.de.

Anmeldung für Musiker: slamffm@yahoogroups.com

Song Slam ist ein Wettbewerb mit Publikumswertung. Die Musiker werden auf mehrere Vorrunden verlost. Die 3 Punktbesten spielen noch einmal im Finale. Hier kürt das Publikum per Applaus den Sieger/die Siegerin des Abends.

Regeln:

-nur eigene Songs (Text u. Musik),

-100 Prozent Live (keine Playbacks),

-Zeitbegrenzung 6 Minuten

Minikonzert der Gewinner & Aftershow Party regelmässig ab 22:30 im Erdgeschoss (für Besucher des Song Slam kostenlos)

Sa 21.10.17 /

23:00 /

1001 Gay Oriental Night

Die 1001 Gay Oriental Night ist die einzige regelmäßige monatliche schwul-lesbi- sche Orientparty im Rhein-Main-Gebiet und zieht regelmäßig Gäste aus der gan- zen Republik und dem benachbarten Ausland an. Einmal im Monat ist im Orange Peel Oriental angesagt.

Beats by: DJ Kanun Yildirim (HomOriental Köln)

Auf dieser Party ist der Dancefloor immer vom Anfang bis zum Ende gefüllt. Nie- mand kann hier ruhig stehen bleiben. Möglich macht dies die einzigartige tanzbare Musikmischung aus orientalischer, türkischer, balkan, arabischer und westlicher Pop, House, R’n’B und Chartmusik. Längst ist die „Oriental“ eine festen Größe im Frankfurter Nightlife.

Auch im August ist der 3. Samstag im Monat wieder für Deine 1001 Gay Oriental Night reserviert. Eine schweißtreibende Partynacht ist auch wie immer garantiert – im Orange Peel in der Kaiserstraße (zentral in Hauptbahnhofsnähe) könnt Ihr in ei- nes der heißesten Wochenenden des Jahres starten.

Unser Resident DJ Kanun Yildirim, bekannt von der HomOriental in Köln, ist natür- lich auch mit am Start. Er mausert sich derzeit zu einen echten Superstar in der Türkei und stürmt dort mit seiner 2. Single „Zalim“ zusammen mit dem Sänger Baris Kömürcüoğlu die Charts. Außerdem tourt er mit dem Newcomer Cagtay Akman durch Deutschland.

Umso mehr freuen wir uns, dass Kanun auch weiterhin bei uns den Dancefloor zum Beben bringt. Er sorgt für die bewährte und beliebte Musikmischung aus modernem Türkisch-, Oriental-, Balkan Pop und House, sowie aktuellen Pop-und Blacksounds. Songs von Tarkan, Gülsen, Ece Seçkin, Azis, aber auch Rihanna, Usher oder Beyonce werden gespielt, sodass auch wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Un- ser Garant für eine Partynacht, bei der die Tanzfläche nie leer ist.

1001 Gay Oriental Night Termin: Samstag, 16. September 2017 ab 23:00 Uhr Location: Orange Peel; Kaiserstr. 39; 60329 Frankfurt
Eintritt: 10 Euro
www.1001orientalnight.de

Mi 25.10.17 /

20:00 /

Text & Beat – Literatur Betrieb Kritik. Ein Abend mit PS: Politisch schreiben

Kaśka Bryla, Özlem Özgul Dündar und Anna Kow
im Gespräch mit Lena Vöcklinghaus und Miriam Zeh

Wir spielen ein Spiel. Es geht so: Wer Literaturpreise gewinnt und Stipendien erhält, kann ein Buch veröffentlichen. Wer ein Buch veröffentlicht, kann Preise gewinnen und Stipendien erhalten. Wer möglichst jung seinen Fuß in die Literaturbetriebstür bekommt, kann zwar selten vom Schreiben leben. Solange er nach den Regeln spielt, wird er es aber eine Zeit lang recht gut aushalten in der Förderungsmaschine namens Literaturbetrieb. Doch wer sind eigentlich diese Menschen, die Fördergelder kassieren, Ehrungen einheimsen und in Künstlerresidenzen gastieren? Welche Sichtbarkeitsmechanismen sind am Werk, bis ihr Fuß in die Literaturbetriebstür gelangt? Welche Ungerechtigkeiten und Strukturen schlagen anderen Autor*innen diese Tür vor der Nase zu? Und wer bestimmt diese Spielregeln? Lässt sich nicht auch ein anderes, ein gerechteres und schöneres Literaturleben denken? Wie kann ein Literaturkanon aussehen, der die Geschichte aller abbildet?

Seit 2015 denken Herausgeberinnen und Autorinnen in der Zeitschrift „PS: Politisch Schreiben“ über diese Fragen nach. Sie arbeiten an neuen Ästhetiken und literaturbetrieblichen Utopien. Das sich ständig erweiternde Kollektiv publiziert Essays, Interviews und literarische Texte in print und digital, finanziert sich durch Crowdfunding und glaubt an Creative Commons. Lena Vöcklinghaus und Miriam Zeh von der „Schreibszene Frankfurt“ diskutieren mit Kaśka Bryla, Özlem Özgul Dündar und Anna Kow über Macht, Sichtbarkeit und die aktuelle PS-Ausgabe zum Thema „Imagination, Krise, Wirklichkeit“.

Kaśka Bryla ist Mitbegründerin und Herausgeberin von „PS – Politisch Schreiben“. Sie schreibt Prosa, Essays und Theaterstücke, studiert am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und ist Teil des Neuen Instituts für dramatisches Schreiben am Maxim Gorki Theater in Berlin.
Özlem Özgul Dündar ist Lyrikerin und Übersetzerin. Sie studiert am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.
Anna Kow ist Redaktionsmitglied des feministischen Magazins „Outside the box“.

Das Forschungskolleg Schreibszene Frankfurt erkundet die Poetik, Publizistik und Performanz von Gegenwartsliteratur. Gemeinsam mit ihren sechs Kolleginnen und Kollegen beobachten Lena Vöcklinghaus und Miriam Zeh in diesem Rahmen das Schreiben und den Literaturbetrieb unter heutigen Bedingungen.

Eine Kooperation mit dem Forschungskolleg „Schreibszene Frankfurt“
text&beat wird gefördert vom Kulturamt Frankfurt am Main. Präsentiert von ByteFM

 

text&beat@orange peel

Eintritt: 6,- / 4,-
Veranstaltungsort: Orange Peel, Kaiserstraße 39, 60329 Frankfurt am Main

text&beat sind Jesko Bender, Carolin Callies, Silke Hartmann, Malte Kleinjung, Mi- chael Müller, Kai Staudacher, Klaus Walter

Fr 27.10.17 /

21:00 /

The Legendary Wildcat Night – Tag.1

26 YEARS and the ROCKIN WON’T STOP! The legendary WILDCAT NIGHT, Frankfurts‘ longest running Record Hop, proudly presents two nights of red hot ro- ckin‘ music with international top bands live on stage and a smashing record hop – all night long – with resident and special guest DJ’s !!! So be there or be square!

B & The Bops (Croatia)
Roy Thompson & The Mellow Kings featuring Lily Moe (France/Switzerland) Plus Record Hop two nights long on two floors with the Wildcat Night Residents > Nicki Morgenstern > DooWop Baby > Lucky Shooter > Stephan Umbach
> Dr. Bop > Kongo Gussi
+ Plus Special Guest DJ all the way from Alicante/Spain Dj Tip Top Daddy.

Fr 27.10.17 /

23:00 /

Balkan Ballroom

Wenn Tomo Polic, der Erfinder des legendären Balkan Ballroom auflegt, dann nimmt er das Partyvolk mit auf eine einzigartige Soundreise über den Balkan. Lei- denschaftlich, hochmelodisch und mitreißend versetzt er die Gäste in Ekstase. Freude, Begeisterung, Liebe, Sehnsucht … pure Emotionen sind die Zutaten seiner DJ-Sets und diese gefühlvolle Mischung eint alle Nationen und Kulturen. Der letzte Freitag im Monat im Orange Peel, wo der Frankfurter mit kroatischen und serbi- schen Wurzeln den Club mit Balkan-Beats, Elektroswing, Sevdah und Gypsy Sounds zum Kochen bringt, ist der schönste Beweis dafür.

Balkan Ballroom - Oktober 17

Sa 28.10.17 /

21:00 /

The Legendary Wildcat Night – Tag.2

26 YEARS and the ROCKIN WON’T STOP! The legendary WILDCAT NIGHT, Frankfurts‘ longest running Record Hop, proudly presents two nights of red hot ro- ckin‘ music with international top bands live on stage and a smashing record hop – all night long – with resident and special guest DJ’s !!! So be there or be square!

The String Band Ramblers (Germany)

A Tribute to Johnny Cash (Germany)

Riley McOwen & The Sleazy Rustic Boys (Sweden)

Master of the Ceremony: Wildcat Udo

Plus – Rockabilly Jive Lesson with Biene & Fred from Vienna. Samstag 20-21 Uhr (Um Voranmeldung wird gebeten)

Plus Record Hop two nights long on two floors with the Wildcat Night Residents > Nicki Morgenstern > DooWop Baby > Lucky Shooter > Stephan Umbach
> Dr. Bop > Kongo Gussi
+ Plus Special Guest DJ all the way from Alicante/Spain Dj Tip Top Daddy.

Mo 30.10.17 /

21:00 /

Joe Filisko and Eric Noden – Live in Frankfurt

Direct From Chicago renouned blues duo Joe Filisko & Eric Noden make a rare appearance in Frankfurt, Germany

Joe Filisko and Eric Noden. The previous times they made an unforgettable impression. Their jaw-dropping virtuosity enables them to create more layers of sound and feeling than most full bands can summon, and both are high-energy, ultra-rhythmic performers. The collective result— in both their live shows and their recordings— are charged, dramatic performances that are simultaneously powerful and sophisticatedly subtle. A MUST SEE AND MUST HEAR!!!!!!!!!!!!!!!

 

21557787_10154860845915095_4306233132759611669_n