Fr 04.05.18 /

19:45 /

Darktown Strutters‘ Ball: live mit Birgit von Lüpke Quartett!

Im Mai gibt es mit dem „Birgit von Lüpke Quartett“ ein Wiedersehen mit einer unserer Frankfurter Lieblingsbands. Und auch diesmal erwartet uns ein Konzert mit einer Band, die einfach phantastisch swingt und mit Sängerin, die mit ihrer ausdrucksstarken und powervollen Gesang begeistern kann.

Birgit von Lüpke hat in den 90er ihre Liebe zum Jazz entdeckt und um sie auszuleben ein Gesangsstudium begonnen. Zusammen mit ihrem Mann Karsten von Lüpke tritt sie seitdem in diversen Bands auf und verleiht der Musik mit ihrer wandlungsfähigen, klangvollen Stimme und einzigartigem Stil einen ganz besonderen Charme. Am 11. November spielt sie mit ihrem Quartett in der Besetzung: Birgit von Lüpke (vocal), Karsten von Lüpke (piano), Maurice Kühn (bass) & Max Jentzen (drums).

Die Band versteht sich meisterhaft auf die Interpretation der Musik von Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Billie Holiday, Sarah Vaughan und Nat King Cole, die sie stilvoll, sensibel und fantasievoll zu neuem Leben erwecken.

Kurzum, es wird wieder einen Abend mit Swing vom Feinsten geben!

Natürlich sind auch unsere DJ´s dabei und werden die Band adäquat unterstützen!

Die Party startet wieder pünktlich um 20 Uhr mit 2 parallel laufenden Tastern (Schnupperkursen): einen für Leute ohne Vorkenntnisse, die Swingtanzen gerne kennenlernen möchten und einen für Tänzer mit soliden Grundkenntnissen (Voraussetzung: mind. 1 Jahr Tanzerfahrung).

Die Taster sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Datum: 04.05.2018

Einlass ab 19:45

Beginn Taster: 20 Uhr

Beginn Band: 21 Uhr

Eintritt: 15,-€

Ort: Orange Peel, Kaiserstr. 39, 60329 Frankfurt am Main

Der „Darktown Strutters‘ Ball“: jeden 1. Freitag im Monat.
Für alle Musikliebhaber, Lindyhopper, Jitterbugs und Hepcats. Kurzum die Party für alle, die auf tanzbare vom Jazz inspirierte Musik der 20-50er Jahre stehen. Viel Swing, etwas Boogie und ein wenig Rhythm & Blues.

Eine Veranstaltung der Swing Schicht in Kooperation mit „Jazz an Zeil und Zoo“