So 30.04.17 /

21:00 /

Tanz in den Mai – Live – The Montesas & The Tibbs (Amsterdam)

Rock’n Roll vs Soul heisst es am 30.04.2017 beim Tanz in den Mai im Orange Peel, wenn Die Montesas begleitet von Ihren Girls den Montesitas auf die 8köpfige Soultruppe The Tibbs mit Ihrer Frontfrau Elsa Bekman aus Amsterdam treffen.
Beide Bands sind keine Unbekannten mehr in Frankfurt und haben den Club, schon ordentlich zum schwitzen gebracht.
4DJs an den Plattentellern! Lucky Shooter, Holger Menzel, Stephan Umbach, Mortimer Coldheart (Rock’n Roll, Beat, Soul, Funk)

 

Montesas! Die Trommeln tosen, der Bass wummert, die Orgel dröhnt, die Gitarre jault – auf der Bühne 4 junge Männer mit spitzen Schuhen, Schlips, Hemd und Anzughose. Die Lieder klingen ungestüm, wild, rauhbeinig und manchmal voller Sehnsucht und sind eine wilde Mixtur aus Rockabilly, Beat, Surf und RnB. Mit dabei sind die MONTESITAS, die recht späte deutsche Antwort auf die U.S.-amerikanischen Shangri-las. Die MONTESITAS bestechen durch ihren mädchenhaften Gesang und ihre ausgefuchste Choreographie auf der Bühne, und sorgen für die nötige Portion weibliche Intuition auf den langen und weiten Konzertreisen der MONTESAS.
Denn mittlerweile sind die MONTESAS nach ihrer 4 erfolgreichen Veröffentlichung gern gesehene Gäste auf dem internationalen Rocknroll und Beat-Parkett. Ihre unermüdlichen Gastspielreisen führten sie bereits mehrere male quer durch den alten Kontinent, wobei Sie sich weder vor kleinen Clubs, Kellergewölben, Scheunen und Wohnzimmern, noch vor Drehbühnen, Fernsehauftritten und Stierkampfarenas scheuen.
Die Montesas gastieren in deiner Stadt? Zieh dir den schärfsten Zwirn an und nichts wie hin…denn Europas beste Beat-Kapelle spielt zum Tanz auf…

 

THE TIBBS! Veröffentlichten Ihr Debütalbum „Takin Over“ am 20.05.16 veröffentlicht. Produziert wurde das Album von Paul Willemsen (Zuco 103 / Lefties Soul Connection), aufgenommen mit zeitgemäßer Vintage-Technik in den Electric Monkey Studios in Amsterdam. Das Mastering übernahm der Soulveteran Bob Ohlsson in Nashville. Bob Ohlsson ist dafür bekannt, in der Vergangenheit eine Vielzahl von Motown-Hits gemastert zu haben.

„Takin Over“ ist tatsächlich ein frischer Wind! Von Soultunes wie „Dog Days“, „Get Back Tuesday“ und „Next Time“, die den Boden zittern lassen, bis hin zum Deep Soul von „Wild Way“ und dem Funk-Sturm „Suffocated“ beeindruckt Sängerin Elsa Bekman belgleitet von einer eingespielten Big Band jedermann mit ihrer einzigartig rauen Stimme, die auch nicht im Vergleich mit Namen wie Amy Winehouse und Duffy erblasst.

The Tibbs formierten sich 2012 in Amsterdam aus einer Gruppe von Northern-Soul- und Funk-Jüngern. Ihre Inspiration zogen sie aus dem Golden Age der Soulmusik. 2014 veröffentlichten sie eigenständig eine Demo-EP und kurz darauf eine 45er auf Vinyl auf dem deutschen Funklabel Trump Records. Nun nach einigen aufregenden Jahren in denen sie Köpfe verdreht und ihre Soul Tunes im ganzen Land verteilt haben (inklusive Live-Auftritt im legendären North Sea Jazz Club und beim nationalen Radio 6) waren The Tibbs endlich bereit für ihr offizielles Debut auf Record Kicks
Eintritt: VVK: 12:00 AK: 14:00

https://www.adticket.de/Tanz-in-den-Mai-Orange-Peel-Frankfurt.html

Tanz in den Mai 2017-small web